Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Helen-Keller-Schule. Das Logo skizziert ein abstraktes Haus sowie den Schriftzug Helen-Keller-Schule. Dabei sind zwei lachende Gesichter in Form von Smileys integriert.
LVR-Helen-Keller-Schule von vorne fotografiert. Im linken Bereich ist Haus 1, in der Mitte des Bildes die Eingangshalle, sowie im rechten Bereich des Bildes ist Haus 2 hinter einem Baum zu sehen.

Therapie an der Helen-Keller-Schule

Therapeutische Förderung & Fachprofessionen

Vor einer mit einer Sonne bemalten Außenwand stehen und hocken 14 Therapeuten der Helen-Keller-Schule. Im unteren Teil des Bildes sind grüne Pflanzen angedeutet.
Bild-Großansicht
Therapeuten an der Helen-Keller-Schule

Der Landschaftsverband Rheinland als Schulträger bietet an den KM-Förderschulen ein Netzwerk von verschiedenen Fachprofessionen an, um dem individuellen und ganzheitlichen Förderkonzept gerecht werden zu können. Die Schüler an unserer Schule erhalten neben der sonderpädagogischen Förderung auch dem individuellen Bedarf entsprechend eine therapeutische Förderung und pflegerische Hilfen. Neben den Förderschullehrern arbeiten an unserer Schule daher Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, eine Motopädin und Pflegekräfte jeweils in Vollzeit oder Teilzeit. Mit Ausnahme der Motopädin arbeiten alle Therapeuten auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung. Über die Therapieangebote und Pflegeangebote im Gesundheitswesen hinaus bieten die Therapie und die Pflege in Kooperation mit den Lehrern auch weitere Förderangebote im Schulalltag an.

Therapieangebote

Therapeutische Maßnahmen und Angebote an der Helen-Keller-Schule:

Hilfsmittelversorgung

Darüber hinaus bieten die Therapeuten umfassende Begleitung bei der Hilfsmittelversorgung an:

Hilfsmittelversorgung